Aktuelles von GSI

GSI hilft Einwohner in Dindifelo | 17.03.2018

Mit einer Geldspende von 4000 € unterstützt GSI-Engineering
das 2.500-Einwohner-Dorf in Senegal.

50 Euro reichen und eine Familie kann sich davon für zwei Monate Nahrung kaufen. Ein Team des Rotary Clubs Passau Dreiflüssestadt fährt jedes Jahr dort hin, um die Spenden zu übergeben, bereits laufende Projekte zu kontrollieren und neue zu starten. Die Spenden werden für Bildung, Gesundheit, Trinkwasser und Infrastruktur eingesetzt. Das Ziel: Dindifelo soll das erste müllfreie Dorf Senegals werden. Außerdem sollen dort die Lebensverhältnisse verbessert und gestärkt werden. Im Februar 2016 konnte in Dindifelo Reis für 3500 Euro gekauft werden. Jeder Spender erhält ein Dokument, welcher Familie er geholfen hat. Die Reisenden zahlen ihre Fahrt selbst, so kommen die Spenden immer 1:1 an.